Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
4.2010




Olten : Oliver Lang


von: Annelise Zwez

  
Oliver Lang · o.T., 2005, aus der Serie Commonplace, C-Print auf Alu, 125 x 160 cm


«Commonplace», Gemeinplatz, ist der treffende Titel der ersten musealen Einzelausstellung des Aargauer Fotografen Oliver Lang (*1966). Zu sehen sind 25 seit 1999 mit einer Grossbildkamera aufgenommene C-Prints. Sie zeigen Zivilisationslandschaften wie Vorstadtsiedlungen, touristische Treffpunkte, Wohnwagen, Hinterhöfe. Was sie auszeichnet, ist die Spannung zwischen der Vertrautheit mit den Szenen - halbfertige Einfamilienhäuser, Alphütte, Staudamm - und dem Schrecken ob ihrer Banalität. Wärme und Kälte treffen schonungslos aufeinander. Lang akzentuiert diese Ambiguität, indem er meist dieselben Blickwinkel wählt und eine, vermutlich mit viel Geduld abgewartete, sehr ähnliche Ausleuchtung. So wiederholt sich in der Ausstellung, was sich im einzelnen Bild zeigt: Repetition, Anonymität, Gleichschaltung. Es kommt hinzu, dass er die geschichtslos aus dem Boden gestampften Normsiedlungen fast schmerzhaft menschenleer zeigt. Die «romantischen» Natur-Sehenswürdigkeiten hingegen durchsetzt er mit Wander- und Picknickgruppen, spielenden Kindern, Campern und Sonnenanbetern. Die Haltung
des Fotografen ist dabei nicht eine offensichtlich kritische, sondern eine auf stimmige Balance von Form, Farbe und Proportion aus­gerichtete; so dass sich das Realbild zuweilen zum entlarvenden Modell wandelt.

Bis: 25.04.2010



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 4  2010
Institutionen Kunstmuseum Olten [Olten/Schweiz]
Autor/in Annelise Zwez
Künstler/in Oliver Lang
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=100408184553MNJ-28
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.