Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
6.2010




Bonn : Liam Gillick


  
Liam Gillick, How Are You Going to Behave? A Kitchen Cat Speaks, 2009, Courtesy Casey Kaplan, N.Y./Esther Schipper, Berlin


«Ein langer Spaziergang ...» heisst die Ausstellung, und tatsächlich lässt man sich bei Liam Gillick (*1964) auf eine längere Sache ein, denn seine Kunst ist komplex. Der Brite arbeitet als Objekt- und Videokünstler, Komponist, Essayist, Kritiker und sorgte mit seinem Auftritt im Deutschen Pavillon an der Venedig-Biennale 2009 für Schlagzeilen. Nun zeigt die Kunst- und Ausstellungshalle in einer grosszügigen Einzelpräsentation sein Schaffen aus 25 Jahren. Zu sehen ist etwa die «Volvo Bar» von 2008: Mit Jute bespannte rollbare Trennwände schaffen Räumlichkeiten und symbolisieren die Forderung des Umdenkens. Und die Grossinstallation von Venedig: «How are you going to behave. A kitchen cat speaks». Die Inszenierung aus Einbauküchenabteilen und die sprechende Katze auf einem Schrank stehen für Kommunikation, zugleich aber führen sie die Begrenzung des Gesprächs am Ort der Geselligkeit vor: Die Küche ist standardisiert, und die Katze spult in märchenhafter Art einen Text über eigene und andere Befindlichkeiten ab. Die Ausstellung ist anspruchsvoll kuratiert, die Werke sind jedoch gesamthaft schwer zugänglich, zum Teil dröge. Erklärender Text oder ein Katalog zur Ansicht werden nicht geboten. Erfrischend ist da der Witz des Künstlers: Warum die Katze eigentlich so traurig dreinschaue, wird er gefragt. «Weil sie in Bonn nicht Schlittschuh laufen durfte.» An der Tür hängt folgendes Schild: «Drinnen bitte ohne Schlittschuhe». Einleuchtend.

Bis: 08.08.2010


Katalog, Snoeck Verlag, 2010



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 6  2010
Ausstellungen Liam Gillick [01.04.10-08.08.10]
Institutionen Bundeskunsthalle [Bonn/Deutschland]
Künstler/in Liam Gillick
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=1005281026108RW-19
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.