Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
7/8.2010




Genf : Pauline Boudry und Renate Lorenz


von: Madeleine Amsler

  
Pauline Boudry/Renate Lorenz · Contagious, 2010, film HD


Insgesamt vier filmische Produktionen (vgl. KB 9/08) zeigen Pauline Boudry und Renate Lorenz in ihrer aktuellen Genfer Ausstellung. Die Videos sind in einen Rundgang eingebettet, der bereichert wird durch eine gelungene Mischung von Archivmaterial, Kommentaren und Requisiten. Zudem hängen in einem Raum, der als eine Art Knotenpunkt des Parcours gilt, Beiträge von anderen Künstlern, wie zum Beispiel die Fotografie von Felix Gonzalez-Torres «Sans titre (Oscar Wild's Tombstone», 1989. Ein Ort, der zum Verweilen der Besucher einlädt, wo man über Gesehenes bei einem Tee diskutieren oder sich mit den eingeladenen Werken konfrontieren kann. Wie auch in früheren Arbeiten werden in der neusten Produktion «Contagious!», 2010, vergessene Momente der Geschichtsschreibung sichtbar gemacht. Die gefilmte Performance thematisiert die Ursprünge von zwei Unterhaltungsdarbietungen in den Pariser Kabaretts um 1900: Zum einen der epileptische Tanz, bei welchem Posen von Epilepsiekranken aufgenommen wurden, um sie für die Spektakel zu verwerten. Zum anderen der damals populäre «Cakewalk», ursprünglich ein Tanz der Afroamerikaner zur Verspottung der Weissen, der sodann von den Karikierten selbst getanzt wurde. Ansteckend ist die zeitgenössische Archäologie von Boudry und Lorenz auf jeden Fall.

Bis: 15.08.2010



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 7/8  2010
Ausstellungen Pauline Boudry, David Hominal, Renate Lorenz, Pamela Rosenkranz [11.06.10-15.08.10]
Institutionen Centre d'Art Contemporain [Genève/Schweiz]
Autor/in Madeleine Amsler
Künstler/in Boudry/Lorenz
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=1006281542186A1-27
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.