Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
9.2010




Chur : Foto Szene Graubünden


von: Gisela Kuoni

  
Albert Steiner · Am Piz Palü, 1918-1945, Silbergelatine-Abzug, 27,5 x 20,5 cm


Die Sommerausstellung «Foto Szene Graubünden - Albert Steiners Erben», ist als längerfristige Recherche angelegt und untersucht die traditionsreiche Bündner Fotoszene.
Mit Gegenüberstellungen von künstlerischer und kommerzieller Fotografie, von Auftragsarbeit und freier Kunst, von Bild und Abbild, historischem und gegenwärtigem Fotoschaffen, in Diskussionen, einem Magazin und einer stets aktualisierten Webseite wird das weit gefasste Thema angegangen. Gemeinsamkeiten wird nachgespürt, etwa in der technischen Perfektion und der Auseinandersetzung mit der Landschaft, wie sie Albert Steiner (1877-1968) prägend vorgab. Diese ist auch bei Guido Baselgia, Thomas Popp, Stephan Schenk das zentrale Anliegen, wenn auch in anderen Dimensionen und Ausdrucksweisen. Hans Danuser, Gaudenz Signorell, Jules Spinatsch und Florio Puenter dagegen gehen mit betont individueller Sicht und Bearbeitung, oft bis zur Verfremdung, an dasselbe Ausgangsmotiv heran. Diesen etablierten Bündner Fotografen stehen jüngere Positionen gegenüber - Gaudenz Metzger, Corinne Rusch, Ester Vonplon oder das Künstlerduo Goran Gali´c/Gian-Reto Gredig. Zeitkritische Beobachtungen verleihen der Ausstellung Aktualität.

Bis: 12.09.2010



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 9  2010
Ausstellungen Foto Szene GR [19.06.10-12.09.10]
Institutionen Bündner Kunstmuseum [Chur/Schweiz]
Autor/in Gisela Kuoni
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=100829181223AA3-24
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.