Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
12.2010




Friedrichshafen / Stuttgart / Zürich : Sandra Boeschenstein


  
Sandra Boeschenstein · Ohne Titel, 2010, Tusche auf Papier, 29,7 x 42 cm. Marlene Frei, Zürich


Friedrichshafen/Stuttgart/Zürich - Neue Routen erschliessen, sich von einem schmalen Felsband zum nächsten hangeln - Sandra Boeschenstein (*1967, Zürich) bewegt sich auf dem Papier wie in unwegsamem Gebirge. Und hier wie dort liegen Schrecken und Schönheit nahe beieinander. So scheint durch eine beinahe altmeisterliche Tuschzeichnung einer idyllischen Landschaft ein heftiger Windstoss zu wehen. Wie eine Bildstörung ziehen sich weisse Striemen durch eine Baumgruppe und bedrohliche schwarze Flecken wuchern im fein gerasterten Motiv. Tusche - Bildstörung - Raster. Schon flottieren Begriffe und Begrifflichkeiten. Die typischen Merkmale einer elektronischen Bildwiedergabe sind atypisch bei einer Tuschezeichnung. Die hier dargestellte naturalistische Szene führt nicht in unsere Lebenswirklichkeit, sondern weg von ihr. Durch die präzisen Linien und feinen Schattierungen «schieben sich Ahnungen noch als Ahnungen in die paradoxe Klarheit des Gedankens» (SB). Hinter dem «Heimeligen» lauert das Unheimliche, das wusste schon Freud. Doch wie das nicht Sichtbare hinter dem Sichtbaren zu ergründen sei, erweist sich noch immer als Herausforderung. Boeschenstein stellt sich dieser mit wissenschaftlicher Akribie und der Konzentration einer Steilwandkletterin.


Bis: 12.12.2010


Literaturhaus Stuttgart, bis 12.12.
Galerie & Edition Marlene Frei, Zürich, bis 29.1.



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 12  2010
Institutionen Zeppelin Museum [Friedrichshafen/Deutschland]
Institutionen Marlene Frei [Zürich/Schweiz]
Künstler/in Sandra Boeschenstein
Link http://www.zf.com/kunststiftung
Link http://www.literaturhaus-stuttgart.de
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=101218114819O2I-27
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.