Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
1/2.2011




Pfäffikon : Wir Manager!


  
Gianni Motti · Broker, first day, 2005, Performance, C-Print 28 x 38 cm. Courtesy Nicola von Senger


Schnapp, schnapp... zuerst locht das Krokodil im Trickfilm mit seinen spitzen
Zähnen nur Schwimmbad-Tickets, doch wenig später hockt das Tierchen bereits in der Chefetage und überwacht Produktionsabläufe. "Peters Prinzip" heisst dieser Aufstieg in einer Firmenhierarchie, die unfähige Mitarbeiter in einem gleichermassen beschränkten Kollektiv bis hin zur Position der Inkompetenz befördert. Manager und Banker kommen in der Ausstellung generell schlecht weg: So sehen wir, wie Gianni Motti einen smarten Broker während der Art Basel 2005 in einen Käfig sperrte, und lesen daneben Berthold Brechts Diktum aus den Dreissigerjahren: «Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten, wahre Profis gründen eine Bank.» Die von Martin Heller und Gesa Schneider zur Wiedereröffnung des Vögele Kulturzentrums konzipierte Ausstellung hat sich gemäss der neuen Ausrichtung des Hauses einer aktuellen gesellschaftlichen Fragestellung verschrieben. Das geschickt gewählte Thema wird mit Werken von Sabina Baumann, Beni Bischof, huber.huber, Christian Jankowski, Peter Piller und zahlreichen weiteren breit umkreist. Dennoch wird man das Gefühl nicht los, dass die Ausstellungsmacher Opfer des hier so anschaulich vor Augen geführten urkapitalistischen Produktionstriebs wurden. Weniger, dafür präzisier inszenierte und kontextualisierte Arbeiten wäre mehr gewesen.


Bis: 27.02.2011



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 1/2  2011
Ausstellungen Wir Manager! [07.11.10-27.02.11]
Video Video
Institutionen Vögele Kultur Zentrum [Pfäffikon SZ/Schweiz]
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=110201104552PDN-27
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.