Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Artikel
SWISS ART AWARDS 2010




Marianne Halter

Eidg. Preis für Kunst

  
The conductor's fear of the soloist - ten small pieces for violin (2008/2009)3-Kanal-Videoinstallation, 8'/21', geloopt Zusammenarbeit mit Mario Marchisella


In der Arbeit geht es um die bewusste Missinterpretation einer alltägli-chen Handlung in einer uns fremden Stadt/Kultur. Die Installation basiert auf der filmischen Dokumentation einer Performance, in der Mario Marchisella in einem Konzertanzug auf einer Strassenkreuzung während der Rushhour Geige spielt. Die Kreuzung ist Knotenpunkt eines Taxiranks in Johannesburg, wo einzelne Taxichauffeure mit individueller Zeichensprache den Verkehr dirigieren.
In der anschliessenden Montage stellen wir einerseits solche «Dirigenten» dem Geigenspieler gegenüber (linke Doppelprojektion), andererseits ist auf der rechten Projektion eine Totale der Kreuzung zu sehen, und zwar an einem Abend, an dem weder die Dirigenten noch der Geiger erscheinen und der Platz im Verkehrschaos versinkt.


1970 Geboren in Zürich
Lebt und arbeitet in Zürich

Künstlerische Biografie
1991-1997 Höhere Schule für Gestaltung Luzern

Einzelausstellungen
2007 da gibts einen Ort, Landpartie, Zürich
2007 Leben auf der Überholspur, Kunststafette, Value, Zürich (mit Lena Eriksson)
2009 Galerie Apropos, Luzern
2009 But I, I will not return, KZNSA, Durban
2009 The conductor's fear of the soloist, message salon downtown, Zürich (mit Mario Marchisella)
2009 The conductor's fear of the soloist, blankprojects, Kapstadt (mit Mario Marchisella)
2010 Plaster and Building, Forum Vebikus/Kammgarn, Schaffhausen

Gruppenausstellungen
2006 Heimatflimmern, Brandenburgischer Kunstverein, Potsdam (mit Susanne Hofer)
2007 Swiss-Quebec Videoprogram, Maison de la Culture, Montréal (mit Susanne Hofer)
2007 Videoskulptur 07, Kulturweg Baden
2008 Innerschweizer Jahresausstellung, Kunstmuseum Luzern
2009 Nahrung, Shedhalle, Zürich
2009 F(r)ictions, Piano Nobile, Genf
2010 Ecotopian States, UJ Gallery, Johannesburg (mit Mario Marchisella)

Auszeichnungen/Preise
2003 Atelierstipendium Chicago, Stadt/Kanton Luzern
2003 Atelierstipendium Paris, Visarte Zentralschweiz
2006 Publikumspreis, Nationaler Videowettbewerb Dizzyland, Aargauer Kuratorium (mit Susanne Hofer)
2008 Atelierstipendium Johannesburg, Pro Helvetia (mit Mario Marchisella)
2010 Zentralschweizer Video 2010, Galerie O.T.



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 14  2010
Künstler/in Marianne Halter
Link http://www.likeyou.com/mariannehalter
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=110207105430RAO-10
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.