Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
12.2011




Chiasso : Luciano Rigolini


von: Ruth Händler

  
Luciano Rigolini · Porte, 2010, Industrieaufnahme, Diptychon, ink-jet Print, je 172 x 147 cm


Ob Architektur, Landschaft oder Mensch, jedes Motiv trägt ein Potenzial ganz unterschiedlicher Abbildungen in sich, je nach Perspektive des Fotografen. Doch auch die einmal geschossene Aufnahme, und sei sie noch so banal, ist Bildquelle für einen, der Kunst, Handwerk und Theorie der Fotografie und des Films tief durchdrungen hat. Luciano Rigolini war neben der eigenen Arbeit als Fotograf bis 1995 Kameramann, Regisseur und Dokumentarfilmer für das Schweizer Fernsehen. Seit 1995 ist er Produzent beim Kultursender Arte in Paris und dort verantwortlich für den kreativen Dokumentarfilm. Die aktuelle Ausstellung des Tessiner Fotokünstlers ist unter dem Titel ‹un'altra immagine› jenem anderen Bild(detail) gewidmet, das in einer Aufnahme schlummert und sich löst von der dokumentarischen Funktion. Die dreissig Grossformate stammen aus Fundmaterial. Mittels digitaler Bearbeitung hat Rigolini in ihnen das Talent zu einem wahrhaft grossen Bild geweckt. In seiner faszinierenden Schule des Sehens begegnet man der Poesie der Sachlichkeit, dem fokussierten Blick aufs Konkrete, der grossen Abstraktion und dem informellen Wirbel - und ist schliesslich auch geneigt, die Struktur der Wand und den Fensterausschnitt der Ausstellungshalle im Centro Culturale als Bild auf sich wirken zu lassen.

Bis: 08.12.2011



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 12  2011
Ausstellungen Luciano Rigolini [27.10.11-08.12.11]
Institutionen Spazio Officina [Chiasso/Schweiz]
Autor/in Ruth Händler
Künstler/in Luciano Rigolini
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=111125152120E2T-23
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.