Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Artikel
SWISS ART AWARDS 2011


Jörg Heiser :


Christian Waldvogel

Eidg. Preis für Kunst

  
links: The Earth turns without me, Installationsansicht Swiss Art Awards 2011 (2010/2011) Lochkamerafotografie/Handabzug von 13 × 18 Planfilm auf Farbpapier, 153 × 1120 mm, gerahmt
rechts: The Earth turns without me, Installationsansicht Swiss Art Awards 2011, Detail rechts (2010/2011) HD Video, loop 4', Picture frame, 187 × 259 mm


Christian Waldvogels Atelier ist der Weltraum. Das hat nichts mit Grössenwahn zu tun, sondern mit Konzept. Mit «Globus Cassus» stülpte er die Erde in einem Gedankenexperiment für die Architekturbiennale 2004 wie einen Handschuh um; mit diesem Projekt nun geht es real um den Flug in einem Kampfjet. Bei 1158 km/h westwärts fliegend steht die Sonne für Minuten vom Jet aus gesehen still. Das Cockpit verwandelte Waldvogel in eine Lochkamera. Das extrem aufwändige Experiment wird in nüchtern unpompöser Weise gezeigt. Räumlich ein simpler Dreischritt: Links erklärt eine Texttafel in knappen Worten das Vorgehen; in der Mitte der Fotoabzug, auf dem die Sonne trotz oder eben dank Überschall als Punkt erscheint. Rechts auf einem kleinen Digitalbildschirm ein Videoloop aus dem Cockpit, Waldvogel bei der Arbeit. Mehr braucht es nicht. Spekulativ und real experimentierend steigert Waldvogel Konzeptkunst und Land Art ins Astronomische. Jörg Heiser


1971 Geboren in Austin, USA
Lebt und arbeitet in Zürich

Künstlerische Biografie
1992-1999 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) (Architekturstudium)
1996 Rhode Island School of Design, USA (Architekturstudium)
1996 Konservatorium Zürich (Computermusik, Komposition)

Einzelausstellungen
2003 Globus Cassus, Galerie Ursula Wiedenkeller, Zürich
2004 Larger Earth, Schweizer Pavillon, 9. Architekturbiennale Venedig
2006 Erdkrümmung, Kunstmuseum Bern
2010 Earth Extremes, IG Halle im Kunst(Zeug)Haus Rapperswil

Gruppenausstellungen
2002, 2003, 2006 Swiss Art Awards, Messezentrum Basel [2002/2003 Kat.]
2006 Downloads from Future, Townhouse Gallery, Kairo, und Kunsthalle Winterthur
2007 Nature Design, Museum für Gestaltung Zürich
2008 Kunststipendien der Stadt Zürich, Helmhaus Zürich
2009 L'attraction de l'espace, Musée d'Art Moderne de Saint-Etienne
2010 Kunststipendien der Stadt Zürich, Helmhaus Zürich
2011 Weltraum. Die Kunst und ein Traum, Kunsthalle Wien

Auszeichnungen/Preise
2002 Eidgenössischer Preis für Kunst, Bundesamt für Kultur, Bern
2003 Eidgenössischer Preis für Kunst, Bundesamt für Kultur, Bern
2003 Aufenthaltsstipendium Schweizerisches Institut in Rom
2004 Werkjahr UBS Kulturstiftung
2005 Die schönsten Schweizer Bücher 2004 (Globus Cassus)
2005 Goldmedaille, Schönste Bücher aus aller Welt 2004 (Globus Cassus)
2005 Stipendium Kanton Zürich
2009 Stipendium Kanton Zürich
2011 Die schönsten Schweizer Bücher 2010 (Earth Extremes)
2011 Bronzemedaille, Schönste Bücher aus aller Welt 2011 (Earth Extremes)
2011 Atelier Berlin, Kanton Schaffhausen



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 14  2011
Autor/in Jörg Heiser
Künstler/in Christian Waldvogel
Link http://www.waldvogel.com
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=111222094455HBA-37
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.