Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
3.2012




Wien : Erschaute Bauten


von: Patricia Grzonka

  
Candida Höfer · Zoologischer Garten London III, 1992 © ProLitteris


Vielfältige Wechselbeziehungen zwischen gebauter Realität und dem Blick darauf zeigt das MAK in Wien unter dem etwas holprigen Titel ‹Erschaute Bauten. Architektur im Spiegel zeitgenössischer Kunstfotografie›. Die erste der unter der neuen Leitung von Christoph Thun-Hohenstein entwickelten Ausstellungen erhält viel Platz, grossformatige Fotografien sowie eine Reihe von Videos werden ausladend präsentiert. Eine der zentralen Filminstallationen ist Sarah Morris' ‹Points on a Line› von 2010, ein 30-minütiges Doppelporträt über Philip Johnsons Glasshouse und Mies van der Rohes Farnsworth House, zwei moderne Architekturikonen in den USA. Morris drehte ihre Abhandlung mit merklich soziologischem Interesse für die Machtstrukturen hinter den Bauten, aber auch mit einem Auge für deren inhärente konzeptionelle Strukturen. Die Aufnahmen werden begleitet von der seriellen Musik des Künstlers Liam Gillick.
Die verschiedenen Zugänge demonstrieren eine spezifische Sichtweise der Kunstschaffenden auf das Thema Architektur, die sich meist grundlegend von der gewohnten Architekturfotografie unterscheidet. Mit Arbeiten von Sabine Bitter & Helmut Weber, Werner Feiersinger, Candida Höfer, Thomas Struth u.a.

Bis: 22.04.2012



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 3  2012
Ausstellungen Erschaute Bauten [07.12.11-22.04.12]
Institutionen MAK- Museum für angewandte Kunst [Wien/Österreich]
Autor/in Patricia Grzonka
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=120302130106TTV-30
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.