Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
4.2012




Genf : Christoph Büchel


  
Christoph Büchel · This Is Your Life, 2012, 16:9 PAL, loop, Video, 1'58', Courtesy Hauser & Wirth London


Wer mit Christoph Büchel arbeiten will, muss Nerven haben. Bis im letzten Moment war nicht klar, ob die Ausstellung, die ihm in Verbindung mit dem Preis der Société des Arts 2011 zugesprochen wurde, überhaupt stattfindet. Doch irgendwann legte er dann doch mit ‹This Is Your Life›, 2012, ein Werk für Genf vor, eine Video-Montage mit Bildern aus dem Internet, die um religiöse Konflikte und Terror im Mittleren Osten nach 9/11 kreisen. Die Video-Projektion thematisiert mit Found-Footage-Material - Ausschnitte aus historischen Filmen, YouTube-Videos von Einzelaktivisten oder Nachrichtenclips - Formen von politischem und religiösem Aktivismus und Fanatismus. Der beinahe zweistündige Videoloop lässt gleichzeitig deutlich werden, welche Rolle die Massenmedien in diesen Konflikten spielen.
Und der Bezug zu Genf? Die Ausstellungslokalität, das Palais de l'Athénée, ist der Ort, wo 1863 das Internationale Rote Kreuz gegründet wurde. In Büchels Projektionsraum stehen nun weisse Monobloc-Gartenstühle an der Wand aufgereiht - wie in einem arabischen Kaffee -, auf denen die Besucher Platz nehmen und über Interventionsmöglichkeiten an heutigen Kriegsschauplätzen nachdenken können. Kuratorin: Véronique Bacchetta


Bis: 31.03.2012



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 4  2012
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=1203281035391FD-22
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.