Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Artikel
SWISS ART AWARDS 2012


Simona Pfister :


Mirko Baselgia

Kiefer Hablitzel Preis

  
links: Midada da structura Arvenholz, 2012
rechts: Antupada - The Bee dreams up the Flower and the Flower dreams up the Bee Bienenwachs, 2012


Mirko Baselgia fordert die Betrachter seiner Werke heraus. «Die Bedeutung einer Arbeit entsteht beim Rezipienten», meint er lakonisch und erinnert so an die subjektiven Strukturen, welche Wahrnehmungen steuern und kontingente Interpretationen hervorbringen. Diese Muster der eigenen Lebenswelt treten in ihrer Beständigkeit und Veränderung in den Arbeiten des Künstlers auf vielfältige Weise hervor. Da stösst er die Betrachter einmal in eine venezianische Bleikammer, nur um einen unmöglichen Fluchtweg vor ihnen aufleuchten zu lassen, zeigt ein andermal Bienen, die sich Blumen träumen, oder stellt die menschliche Utopie der perfekten Demokratie dem Schein von leuchtenden Städten und verführerischen Machtpositionen entgegen. Alltägliche Gegenstände werden so zum Spiegel der gedanklichen Gefangenschaft in neuronalen Strukturen, die den Blick auf sein Werk erst ermöglichen.


1982 Geboren in Davos. Lebt und arbeitet in Zürich und im Kanton Graubünden·2005-2010 Master of Fine Arts, Zürcher Hochschule der Künste, Zürich·2007 Austauschsemester an der Universität IUAV, Venezia

Einzelausstellungen:
2010 Meisterstück, Museum für Gestaltung, Zürich·2011 Spatio-Temporal Pattern,
Herrmann Germann Contemporary, Zürich

Gruppenausstellungen:
2008 Phönix* (Version Alpha), Kunsthof, Zürich (Kat.)·2009 Solo exhibition, Nationalmuseum Yogyakarta, Indonesien·2011 Greinaboot, Stadtgalerie im Rathaus, Chur·2011 Jahresaus­stellung der Bündner KünstlerInnen, Bündner Kunstmuseum, Chur·2012 Unter 30 VIII - Junge Schweizer Kunst 2012, Kunsthaus Glarus (Kat.)·2012 IRBIS-12°, Villa Planta, Samedan

Auszeichnungen/Preise:
2004 Förderpreis des Kantons Graubünden·2005 Förderpreis der Willy Reber Stiftung·2010 Internationale Opernwerkstatt Werdenberg·2011 Political Science and Middle East Studies, Galilee International Management Institute, Israel



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 14  2012
Autor/in Simona Pfister
Künstler/in Mirko Baselgia
Link http://www.baselgia.com
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=121207114316AY6-2
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.