Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
1/2.2013




St. Gallen : Amtskarussell


von: Kristin Schmidt

  
Anita Zimmermann · Amtskarussell, 2012, Ausstellungsansicht. Foto: Katalin Déer


Die Situation dürfte in allen öffentlichen Sammlungen ähnlich sein: Einige Werke passen nicht länger ins Gesamtbild, sind ungeliebt, beschränken den Platz für Neuanschaffungen. Was tun? Anita Zimmermann (*1956) hat einen offenen Blick für aussortierte Dinge. So besteht ihr Brunnen vor dem neuen Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen aus Abgüssen alter Vasen und Schalen aus Brockenhäusern. Solche Funde verarbeitet sie auch zu kristallenen Leuchtkörpern. Im ‹Amtskarussell› tauchen sie den Kulturraum des Kantons St. Gallen in vielfach gebrochenes Licht. Sie illuminieren einen besonderen Teil der kantonalen Kunstsammlung: Alle Bilder, die hier auf Putzschwämmchen ausgelegt sind, verstaubten seit Jahrzehnten im Depot. Zimmermann hat sie gereinigt, geordnet, gruppiert, ins Licht geholt - auf dass ihnen der Perspektivenwechsel ein neues Existenzrecht verleihe; Hund neben General, Matterhorn neben Flusslandschaft, Kürbisse neben Blumenstrauss und alle in der Horizontalen. In der Rolle der Karussellfrau preist die Künstlerin die (Kunst-)Attraktionen an. Wer Platz im rotierenden Büro­sessel nimmt, wird zu Jahrmarktsmusik umkreist von einer lila Schönheit, vervielfacht auf grossen Formaten. Die Aufmachung jener Dame gleicht den ausgemusterten Bildern: Nicht mehr ganz frisch und doch überaus vital.

Bis: 03.02.2013



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 1/2  2013
Ausstellungen Anita Zimmermann [07.12.12-03.02.13]
Institutionen Kulturraum S4 (KS4) [St. Gallen/Schweiz]
Autor/in Kristin Schmidt
Künstler/in Anita Zimmermann
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=1301061117019A9-35
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.