Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
3.2013




Berlin : Lebensmittel


von: Miriam Wiesel

  
Michael Schmidt · Ohne Titel, # 17.169, aus Lebensmittel 2006-2010, Bromsilbergelatine Print, 54,1 x 81,6 cm


Vier Jahre an Recherche und 26 Rei­­sen quer durch Europa hat der Fotograf Michael Schmidt (*1945, Berlin) unternommen, um seinen monumentalen Zyklus ‹Lebensmittel› zu realisieren. Aber weder zeitliche noch räumliche Unterschiede haben sich in die 134 in Berlin gezeigten Arbeiten eingeschrieben. Schmidt setzt auf das Prinzip der Serie und die dem Gegenstand seiner Untersuchung eigene Uniformität: Lebensmittel sind immer und überall da. Nach Grössen sortiert, hygienisch verpackt, mit Strichcodes, Herstellungs- und Haltbarkeitsdatum versehen und in den verschiedenen europäischen Sprachen etikettiert.
Maschinelle Verarbeitung, Transportfähigkeit und Verpackungsgrössen sind zu bestimmenden Faktoren geworden. Was nicht der Norm entspricht, wird aussortiert. Auch die Landschaft hat sich durch die marktorientierte Agrarpolitik verändert: Eine zunehmende Zahl von Hochglanzmedien repräsentiert ein kulissenhaftes Landleben, draussen aber regiert ein hochtechnisierter und digital unterstützter «Hyperkartesianismus» (Rem Koolhaas). Fischfarmen, Schlachtbetriebe, Grossbäckereien, Obstplantagen, sie alle gehorchen den Gesetzen der Lebensmittelindustrie und ihrer Ästhetik ewiger Frische. Schmidt hat das fotografiert. Seine Bilder sind realistisch, nicht anklagend - sie zeigen, was ist.

Bis: 01.04.2013


Katalog: Snoeck



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 3  2013
Ausstellungen Michael Schmidt [12.01.13-01.04.13]
Institutionen Martin-Gropius-Bau [Berlin/Deutschland]
Autor/in Miriam Wiesel
Künstler/in Michael Schmidt
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=13022410450221Q-20
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.