Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
1/2.2014




Yverdon-les-Bains : Move Movie


von: Alice Henkes

  
Gregory Stauffer · Verbemove, 2013, Video


Leichtfüssig präsentiert die zusammen mit der Association Vaudoise de Danse Contemporain entstandene Schau kooperative Arbeiten von Video- und Tanz-Künstler/innen. Die Formen der Zusammenarbeit, der gegenseitigen Inspiration variieren in den Videoarbeiten, welche die Kuratorin Karine Tissot zusammengestellt hat. Einige Arbeiten wurzeln deutlich im Bild. Der Regisseur Frederic Lambard verwandelt in ‹Durée déterminée›, 2005, zwei Spaziergängerinnen im Schnee in minimalistische Bilder. Der Tänzer Gregory Stauffer nimmt sich Richard Serras Liste der hundert Verben vor und spielt sie in ‹Verbe-move›, 2013, humorvoll durch. Das Unsichtbare dominiert die Arbeit ‹Fallbeispiel›, 2006, der Künstlerin Gabriela Löffel. Schauspieler/innen, lebensgross an die Wand projiziert, lassen sich fallen und stehen wieder auf. Das Fallen wird ausgeblendet. Nur das Dazwischen ist sichtbar, das Luft-Schnappen, das Sich-Sammeln. Die Pause ist das Ereignis. Ganz von der Bewegung her gedacht ist ‹Times Floor›, 2013, ein Projekt der Künstlerin Marion Tampon-Lajarriette und der Flamenco-Tänzerin Rocio Molina. Die Kamera folgt der Tänzerin beim Training aus der Vogelschau. Auf den Boden des Raumes projiziert, drehen sich die Aufnahmen ab und zu. Der ganze Raum gerät in Bewegung und man glaubt allmählich, selbst zu tanzen.

Bis: 26.01.2014



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 1/2  2014
Ausstellungen Move Movie - Danse et Arts Platiques [09.11.13-26.01.14]
Institutionen Centre d’art contemporain [Yverdon-les-Bains/Schweiz]
Autor/in Alice Henkes
Künstler/in Gregory Stauffer
Künstler/in Gabriela Löffel
Künstler/in Marion Tampon-Lajarriette
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=140108091837ACQ-34
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.