Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Artikel
SWISS ART AWARDS 2013


 1987 Nato a Poschiavo. Vive e lavora a Lucerna·2007-2009 Ecole cantonale d'art de Lausanne, Bachelor of Fine Arts·2009-2011 Glasgow School of Art, Master of Fine Arts


Camillo Paravicini

Kiefer Hablitzel Preis

  
Untitled Studio Teil der Serie, Silikonharzfarbe auf Leinwand, 2013




Esposizioni personali:
2010 Cleave Til Cloven, Victor & Hester, Glasgow (mit Alex Impey) (Kat.)·2010 Schnausen Schnuckeln Schnubbeln von und mit Häuptling flüssiger Büffel, Kunstraum Vitrine, Luzern (mit Niklaus Schärer)

Esposizioni collettive (selezione):
2009 Prix d'art de la Nationale Suisse, Kunsthaus Baselland, Muttenz·2010 Swiss Art Awards, Basel·2010 Zentralschweizer KunstSzenen, Kunstmuseum Luzern·2010 Kopien und Zitate, sic! Raum für Kunst, Luzern·2011 Selection Cuvé, Kunstpavillon, ­Luzern·2011 Ausgewählt, akku, Emmen·2011 The Wonders of the Invisible World, Northern Gallery for Contemporary Art, Sunderland, UK (Kat.)

Distinzioni/Premi:
2009 Prix Visarte Vaud·2011 Werkbeitrag Kanton Luzern



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 14  2013
Künstler/in Camillo Paravicini
Link http://camilloparavicini.com
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=140201141000G2Q-17
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.