Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
12.2014




Stuttgart : Klasse Schule


von: Gudrun Latten

  
Brückenschule in China, Li Xiaodong, Xiashi, 2009


Wie baut die Welt? Grosse Erwartungen sind mit einem Titel wie ‹Klasse Schule - So baut die Welt› verbunden. Gross ist auch das Projekt hinter dieser Ausstellung: eine Zusammenarbeit zwischen ifa-Galerie, der Hochschule für Technik Stuttgart, der Universität Stuttgart und der Universität Innsbruck. Schulgebäude auf allen Kontinenten wurden recherchiert. Auch die Brückenschule in Xiashi (China) konnte ausfindig gemacht werden. Die Ausstellung beginnt mit einem historischen Rückblick auf ausgefallene Schulkonzepte von Rudolf Steiner (*1861, Kraljevec; †1925, Dornach) und Maria Montessori (*1870, Chiaravalle; †1952, Noordwijk aan Zee). Es wird deutlich: Lernkonzepte und Architektur stehen in enger Verbindung zueinander. Baumschule, Turmschule, Zirkuswagenschule und Wasserschule - eine einzigartige Vielfalt an Schularchitektur! In 26 aus Karton gefertigten Kojen wurden Exponate und Bildtafeln arrangiert. Das Ganze alphabetisch geordnet und begrifflich mit den Schulprojekten in innovativen Zusammenhang gebracht. So konnten die alten Turnschuhe des Rappers Eminem und der einstige Schulranzen Til Schweigers in der Rubrik Z wie Zahlen als Exponate gewonnen werden. Besonders ausgefallen: Die Kategorie P wie Pause zeigt ungewöhnliche Pausenbrote mit passender Vesperdose.

Bis: 18.01.2015



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 12  2014
Ausstellungen Klasse Schule - So baut die Welt [13.10.14-18.01.15]
Institutionen ifa-Galerie [Stuttgart/Deutschland]
Autor/in Gudrun Latten
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=141130111654Y4A-40
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.