Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
11.2015




Biel : Vordemberge-Gildewart


von: Alice Henkes

  
Luc Mattenberger · No Meeting, No Standing, No Sitting III, 2015 ©ProLitteris. Foto: P. Christe


Seit 1983 vergibt die Vordemberge-Gildewart Stiftung, benannt nach dem konstruktivistischen Künstler Friedrich Vordemberge-Gildewart, Förderpreise für junge Kunst. Die Jury tagt jährlich an einem anderen Ort, um Arbeiten von Kunstschaffenden der jeweiligen Region zu begutachten und zu präsentieren. Für die Bieler Ausstellung wählten die Kuratorinnen Alexandra Blättler, Séverine Fromaigeat und Felicity Lunn, Direktorin des Kunsthauses Pasquart, zwanzig Künstler/innen aus dem Raum zwischen Zürich und Genf aus. So gross das Einzugsgebiet ist, so heterogen sind die Exponate. Die Schau umfasst karikaturistisch inspirierte Bilder von Vittorio Brodmann, eine Soundinstallation von Hannah Weinberger oder eine Installation von Luc Mattenberger, die mit ihrer Kombination aus weissen Fliesen und schwarzem Gummischlauch an Kneippkuren oder Folterkeller erinnert. Mit der Ausstellung verbunden ist ein Preis in Höhe von CHF 60'000, der an Matthias Gabi geht. Er reflektiert in Videos und grossformatigen Fotoprints Abbildungen aus Medien oder Büchern und erkundet die Relation von Intimität und Inszenierung. Darüber hinaus wurde dem in Genf lebenden Hayan Kam Nakache für seine expressiven Gemälde der Preis aus dem Legat Mottier-Lovis zugesprochen.

Bis: 22.11.2015



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 11  2015
Ausstellungen Stipendium Vordemberge-Gildewart [27.09.15-22.11.15]
Institutionen Kunsthaus Centre d'art Pasquart [Biel/Bienne/Schweiz]
Autor/in Alice Henkes
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=151021150033DG7-30
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.