Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
12.2015




Chiasso : Graphic Design of the Aperitif


von: Ruth Händler

  
Plinio Codognato · Spumanti Cinzano, 1933, Litografie, 139,3x193,5 cm, Gal. L'Image, Alassio


Es ist ein magischer Moment, den Plinio Codognato festgehalten hat: Auf seinem Grossplakat für Spumanti Cinzano von 1933 konfrontiert uns der grosse italienische Illustrator mit dem leicht verschleierten Blick einer wunderschönen Frau. Bubikopf mit Brillantine-Wellen, nackte Schulter und ringsum ein Meer von Cocktailgläsern - angesichts dieses animierenden Stimmungsbilds kann man verstehen, dass es für die Werbung der grossen Aperitif-Marken eine spezielle Klientel gab: Sammler, welche die Kommerzdrucke direkt in den Litho-Werkstätten abholten - noch bevor diese an einer Häuserwand zerschlissen wurden. Für die sehr beschwingte Schau zum Grafikdesign im Zeichen des Aperitifs von 1890 bis 1970 ist dies ein Segen. Vieles kommt aus Privatbesitz, so auch Möbel und Accessoires - von Adolf-Loos-Kaffeehausstühlen oder farbigen Seltzflaschen bis zu den Camparini-Fläschchen mitsamt passender Transportkiste des Futuristen Fortunato Depero. Das Tessin pflegte eine enge Beziehung zu den Bitterspirituosen. Es gab Niederlassungen der grossen italienischen Produzenten, nachdem ein Schweizer Gesetz 1885 die Abfüllung für den nationalen Vertrieb im eigenen Land verordnet hatte. So kommt im anregenden Plakatreigen auch der Bernhardiner zu seinem Recht: Als Lawinenhund eilt er mit Cordial Campari im Schnapsfässchen zur Rettung der Verschütteten.

Bis: 10.01.2016



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 12  2015
Ausstellungen La grafica per l'aperitivo [18.09.15-17.01.16]
Institutionen m.a.x.museo [Chiasso/Schweiz]
Autor/in Ruth Händler
Künstler/in Plinio Codognato
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=15112723423340Q-25
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.