Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Artikel
SWISS ART AWARDS 2015




Tobias Kaspar (*1983, Basel) Rom


  
THE STREET (Chinatown), 2015 Mixed media, variable dimension, installation view


In der Installation THE STREET (Chinatown) kombiniert Tobias Kaspar augenscheinlich heterogene Elemente wie Leinwände aus High-Tech-Textilien, ein architek­tonisches Relikt eines Filmsets und Cocktail-Stäbchen, die wie Pfeile in der Wand stecken. Für das Publikum, das sich Zeit nimmt, alle Indizien zu lesen, entwickeln die gezeigten Objekte, auch wenn nicht explizit erkennbar, einen komplexen Diskurs über die existierenden Beziehungen zwischen Pop-Kultur und Konsum, zwischen Mode und Kunst, zwischen kinematographischer Illusion und Skulptur. Tobias Kaspar entpuppt sich somit ohne zu urteilen als kritischer Beobachter sowohl der zeitgenössischen Realität als auch der Kunstwelt, in der er sich selber bewegt.



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 14  2015
Künstler/in Tobias Kaspar
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=151227120400PAP-7
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.