Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
3.2016




Sion : Barbezat/Villetard


von: Alice Henkes

  
Barbezat/Villetard · A Dissident Room, 2015, Installation, verschiedene Materialien. Foto: Guillaume Collignon


Eine einschneidende Installation präsentiert das Duo Barbezat/Villetard im Walliser Kunstmuseum in Sion. Eine spiegelnde Metallplatte steckt wie eine überdimensionierte Messerklinge in der Tour de la Majorie und zerteilt das historische Gebäude optisch in eine Fülle von Raumsplittern. Die Installation zieht sich durch die gesamte Höhe des Turms und erzeugt auf jeder Etage neue visuelle Verwirrspiele. Durch Spiegelungen und Brechungen entstehen virtuelle Räume, die den einstigen Bischofssitz gleichsam zum Schweben bringen und in seiner Würde und Bedeutsamkeit in Frage stellen. Die Macht des religiösen Würdenträgers scheint hier gleichsam auf den Kopf gestellt. Auf diese subversive Kraft der Spiegelbilder zielt auch der Name der Installation ab: ‹A Dissident Room›. Das in Bern lebende Künstlerpaar Matthieu Barbezat (*1981, Nyon) und Camille Villetard (*1987, Paris) wurde mit dem Manor Preis Sion 2015 ausgezeichnet. Für die mit dem Preis verbundene Schau haben die beiden Kunstschaffenden, die sich in ihrem Werk immer wieder mit realen und imaginären Räumen befassen, nun diese raumgreifende Installation geschaffen.

Bis: 03.04.2016



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 3  2016
Ausstellungen Matthieu Barbezat, Camille Villetard [28.11.15-03.04.16]
Institutionen Musée d'art du Valais [Sion/Schweiz]
Autor/in Alice Henkes
Künstler/in Barbezat/Villetard
Künstler/in Matthieu Barbezat
Künstler/in Camille Villetard
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=160220161449A7L-33
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.