Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
9.2016




Pfäffikon : Wer bin ich?


von: Nicola Schröder

  
Ausstellungsansicht Wer bin ich?, Vögele Kulturzentrum, Foto: Nicolas Schröder


Die junge Poetry Slamerin Sarah Altenaichinger bringt es auf den Punkt: «Ich blicke auf eine Patchworkdecke mit Zwiebelpfirsichmuster und löffle die Ursuppe des Lebens, sie schmeckt versalzen.» Kaum eindeutiger, weil herrlich uneindeutig, ist die Frage nach unserer Identität zu beantworten. Mit zahlreichen, künstlerisch und multimedial unterlegten Ansätzen bietet das Vögele Kultur Zentrum dazu viel Denk- und Diskussionsstoff. Im gewohnt aufwendigen Ausstellungsdesign bewegt man sich diesmal auf einer Art Spielfeld durch die verschieden Kapitel der Persönlichkeitsbildung. Chronologisch startet man beim Beginn des Lebens und begegnet der Frage, wieviel von uns bereits genetisch verankert ist. Von hier zweigt es sich dann auf, berührt den Aspekt des Schicksals und bezieht nach und nach diverse Faktoren für Entwicklung und Selbstverständnis mit ein: Kultur, Bildung, Erziehung, Religion, die Nationalität, den Status. Vorrangig vermittelt die Ausstellung, dass sich das Ich über ein unüberschaubares Konglomerat von Facetten definiert. Das wiederum ist dem stetigen Wandel unterworfen. Je mehr wir nach ihm forschen, umso mehr scheint es uns zu entgleiten. Das demonstriert Sarah Altenaichinger indem sie versucht, ein Leben als Teil einer Patchwork-Familie mit Worten zu greifen.

Bis: 25.09.2016



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 9  2016
Ausstellungen Wer bin ich? [22.05.16-25.09.16]
Video Video
Institutionen Vögele Kultur Zentrum [Pfäffikon SZ/Schweiz]
Autor/in Nicola Schröder
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=160913135431PIK-41
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.