Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
12.2016




Zürich : S. Baumgartner, C. Kuntner


von: Michael Sutter

  
Seline Baumgartner · Nothing Else, 2014, 2-Kanal-HD-Video, 12', mit Meg Harper, Vicky Stick


Die Reihe ‹Bodenlos› im Kunsthaus Zofingen geht in die zweite Runde und vereint Arbeiten zweier Kunstschaffender, die sich mit Körperbewegung und Geräuschentwicklung während Tanzperformances auseinandersetzen. Die als Doppelprojektion konzipierte Videoarbeit ‹Nothing Else› von Seline Baumgartner (*1980) befindet sich im prunkvollen Tanzsaal und präsentiert sich als visuelle Reduktion von Bewegung und Klang. Professionelle Tänzer/innen unterschiedlicher Generationen schlängeln sich einer weissen Wand entlang, während ihre tangentialen Berührungen eine subtile Geräuschkulisse generieren. Baumgartner untersucht mit ihrer Videoarbeit das choreografische Zusammenspiel älterer Tanzschaffender hinsichtlich Agilität, physischer Schönheit und Improvisationsfähigkeit.
Im Erdgeschoss - wo sich das Publikum auf Liegematten legen kann - hat der Künstler Christian Kuntner (*1960) eine minimalistische Klanginstallation eingerichtet. Durch das radikale Weglassen aller visuellen, emotionalen und räumlichen Aspekte beim Tanz fokussiert ‹audiosphere 5: Intermission› auf den geräuschvollen Ausdruck, der rein durch Atmung und Körperbewegung entsteht. Der dritte Bereich der Ausstellung bezieht sich auf das Oral-History-Projekt ‹Tanzspuren› des Schweizer Tanzarchivs mit sechs Interview-Porträts von Pionier/innen des Schweizer Tanzes.

Bis: 31.12.2016



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 12  2016
Ausstellungen Seline Baumgartner, Christian Kuntner [05.11.16-18.12.16]
Institutionen Kunsthaus Zofingen [Zofingen/Schweiz]
Autor/in Michael Sutter
Künstler/in Seline Baumgartner
Künstler/in Christian Kuntner
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=161126143418AAV-34
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.