Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Artikel
SWISS ART AWARDS 2016




Gabriela Löffel (1972) * Oberburg

Ausbildung in Genf/Wien, arbeitet in Genf/Bern

  
The Case, 2015 Video installation (2-channel video, headphones, HD, stereo), 34'


Bereits seit einigen Jahren ist Gabriela Löffel zu einem Begriff in der Kunstwelt geworden mit Videos, in denen sie Sprache und Rhetorik in Wirtschaft und Politik ergründet. Sie präsentiert ihr Werk The Case. Darin zeigt sie die letzten Runden des renommierten Plädoyer-Wettbewerbs Elsa Moot Court Competition on WTO Law. Studierende aus Elite-Universitäten bieten sich hier die Stirn und debattieren über einen fiktiven, aber realitätsnahen Rechtsstreit zwischen zwei Staaten, die durch die Privatisierung der Wasserversorgung aneinandergeraten. Während wir die Plädoyers verfolgen, durchforstet die Kamera präzise den ganzen Saal, hält inne bei der Jury und zoomt auf die Gesichter der Kandidatinnen und Kandidaten. Deren angespannte Züge unterstreichen den sprachlichen Kampf und die rhetorische Formatierung der zeitgenössischen politischen Herausforderungen noch zusätzlich.



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 14  2016
Künstler/in Gabriela Löffel
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=161201095412LVP-10
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.