Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
1/2.2017




Basel : Silvia Buol


von: Simon Baur

  
Silvia Buol · Ohne Titel, 2016, Wasserfarbe auf Papier, ca. 150x130 cm


Die in Basel lebende Performerin und Künstlerin Silvia Buol (*1954, Chur) ist bisher vor allem in der zeitgenössischen Tanzszene bekannt. Ihre Affinität zu Architektur, Kunst und moderner Musik führten zu Kooperationen mit den Architekten Miller&Maranta, mit den Kunstschaffenden Markus Raetz und Hannah Villiger sowie den Musikern Pierre Favre, Paul Giger und Egidius Streiff. Seit Jahren entstehen auch Papierarbeiten, die bisher kaum zu sehen waren. Waren es zuerst Abformungen, die losgelöst von ihrem ursprünglich tänzerischen Kontext als autonome Objekte präsentiert wurden, sind es seit drei Jahren auch Blei- und Farbstiftarbeiten, neuerdings vor allem grossformatige Aquarelle, in denen sie unterschiedlichste Bewegungsqualitäten auslotet.
Für ihre erste Einzelausstellung im Kaskadenkondensator des Werkraums Warteck in Basel hat sie den isländischen Keramiker Bjarni Sigurdsson zur Teilnahme eingeladen. Für seine archaischen Glasuren bedient er sich der Asche isländischer Vulkane. Die Kombination seiner Gefässe mit den Arbeiten Buols versprechen interessante Interaktionen.

Bis: 12.02.2017


Künstler­gespräch mit Peter Suter (Moderation), am 10.2., 19 Uhr



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 1/2  2017
Ausstellungen Silvia Buol [09.02.17-12.02.17]
Institutionen Kaskadenkondensator [Basel/Schweiz]
Autor/in Simon Baur
Künstler/in Silvia Buol
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=161228152734JWR-23
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.