Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Hinweis
10.2017




Lausanne : Camille Scherrer


von: Katharina Holderegger Rossier

  
Camille Scherrer · Boum Tchak Bam, 2017, Rolex Learning Center, Campus EPFL, Eröffnung mit Cie Le Marche Pied. Foto: Murielle Gerber


Im Rolex Learning Center der EPFL laden drei übergrosse Holzschaukelstühle in milchigem Rot, Blau und Gelb ein, sich des Schwungs neu zu besinnen, mit dem wir uns früher auf selbstverständliche Weise mit der Welt verbunden haben. Selten sind die drei Möbel nicht von Übermütigen besetzt, die dabei nicht nur das natürliche Rollen und Grollen zwischen Schwer- und totem Punkt auslösen. Über eine Verkabelung mit einem Algorithmus sowie Verstärkern setzen die Schaukelstühle durch die Bewegung auch feine Klänge wie auf einem jahrmärktlichen Glasspiel frei.
Noch keines der auf dem Campus der EPFL realisierten Werke wurde wohl von den dort ein und aus Gehenden so ins Herz geschlossen wie ‹Boum Tchak Bam› von Camille Scherrer (*1984), der international umworbenen Designerin und Künstlerin aus dem Pays d'Enhaut. Seit ihrem Studium an der ECAL vermengt sie das bodenständige Universum ihrer Heimat vom Chalet über Hirsch, Wolf, Greif bis zu Apfelbaum und Rottanne mit digitaler Technik. Die Frage, wie weit ihre meist interaktiven Arbeiten vom Design in die Kunst vorstossen, sei dem Publikum überlassen. Sie zeigen jedenfalls, dass das 0.2-Zeitalter nicht nur Konfusion stiften, sondern auch Behagen schaffen kann.

Bis: 02.10.2017



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 10  2017
Ausstellungen Camille Scherrer [28.08.17-02.10.17]
Institutionen EPFL - Rolex Learning Center [Lausanne/Ecublens/Schweiz]
Autor/in Katharina Holderegger Rossier
Künstler/in Camille Scherrer
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=170924215555AA8-36
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.