Links zum Text und die Möglichkeit, diese Seite weiterzusenden, finden Sie am Ende dieser Seite


Artikel
SWISS ART AWARDS 2017




Egija Inzule

(*1986 in Riga, LV) Basel

  
Egija Inzule, Installationsdetail der Ausstellung "Nick Mauss: Invitation à l'Étude”, kim? Contemporary Art Centre, Riga, 2011


In den letzten Jahren arbeitete Egija Inzule in den Teams von Istituto Svizzero di Roma und castillo/corrales in Paris, weitere Projektstationen waren u.a. Midway Contemporary Art in Minneapolis, The Latvian Centre for Contemporary Art und kim? Contemporary Art Centre in Riga, CAC in Vilnius und Künstlerhaus Stuttgart.
Ihr kuratorischer Fokus ist thematisch geprägt und siedelt sich dort an, wo Kunstproduktion den Prozess des gesellschaftlichen Engagements in neuen Formaten zu verhandeln versucht. 2015 organisierte sie eine Wanderausstellung, die sich der Arbeit von Fred Lonidier widmete, einem Künstler und Fotografen aus San Diego, der sich seinerseits seit den 1970er Jahren durch sein stark sozial engagiertes Werk auszeichnet.



Links

Anfang Zurück zum Anfang
Ausgabe 14  2017
Künstler/in Egija Inzule
Weitersenden http://www.kunstbulletin.ch/router.cfm?a=180106184043GKA-14
Geben Sie diesen Link an, falls Sie diesen Eintrag weitersenden möchten.