Neu:     das grösste kunstjournalistische Netzwerk der Schweiz

TITELBILD · Ester Vonplon · ohne Titel, 2017, 114x88 cm, C-Print, aus der Serie: Singen Vögel im Schlaf


Editorial - das Bild hinter dem Bild

Nur einmal bin ich Eis und Wasser so erschreckend nahe gekommen: im Dunkeln einer Kajüte, geweckt durch knackendes, knirschendes Eis. Hält die dünne Schiffswand? Ich dachte an den Polarforscher Ernest Shackleton und seine Crew, die ihren Dreimaster «Endurance» zerschmettert im Packeis in der Antarktis zurücklassen mussten. Unsere Lage war weit weniger dramatisch. Über Nacht hatte eine feine Eisschicht das Wasser im norwegischen Fjord überzogen, wo wir vor Anker lagen.
Auch in Ester Vonplons Aufnahmen scheint uns nur eine ­feine Membran von der Macht der Elemente zu trennen. Das Titelbild entstand bei einer Schiffsreise in die Arktis. Während andere die Smartphones zückten, installierte sie ihre Polaroid-Grossbild­kamera, mass das Licht und justierte die Einstellungen, bevor sie den Auslöser drückte. Dabei interessierte sie weniger das Sofortbild, das Positiv, als vielmehr der Träger des Negativs, der meist weggeworfen wird. Diesen präparierte sie wie folgt: «Indem ich ihn auf eine Glasscheibe aufklebe und mit Javelwasser bestreiche, löst sich der Film vom Träger. Somit entsteht ein analoges Negativ, das ich letztlich benutze, um meine Abzüge zu erstellen.»
Deutlicher als in der direkten Aufnahme zeigen sich im bearbeiteten Negativ die biochemischen Abläufe, die sowohl die arktische Landschaft wie auch den fotografischen Prozess prägen. So, wie das Eis Sichtbares und Unsichtbares konserviert - Blätter einstiger Vegetation, hergewehter Saharastaub, klimatische Veränderungen -, ist auch in Vonplons Bildern vieles eher zu erahnen als zu erkennen. Sie führen vor Augen, wie Flüssiges den Aggregatszustand wechselt, wie Strukturen sich verfestigen, wie Kristalle Licht in Spektralfarben reflektieren. Und sie evozieren evolutionäre Prozesse, ohne abbildhaft und damit verortbar zu sein. Claudia Jolles

Inhalt

Ausgabe: 12 2017



Ester Vonplon - Die (Un-)Lesbarkeit der Welt
von : Jana Bruggmann

Thomas Hirschhorn - Fieldwork V, Robert Walser Skulpture
von : Alice Henkes

‹Treibsand› - Vom Offspace zur Online-Institution
von : Eva Dietrich

Kunstklima - Kairo
von : Andrea Thal

Kunst und Bau - Konzept am Bau
von : Daniel Morgenthaler

Etrangement familier - Regards sur la Suisse
von : Bénédicte Le Pimpec

Biennale dell'immagine - La sindrome della linea di confine
von : Barbara Fässler

Die Augen der Bilder - Gemalte Porträts
von : Feli Schindler

Sharyar Nashat - The Cold Horizontals
von : Heidi Brunnschweiler

Biennale dell'imagine - Borderlines. Città divise/Città plurali
von : Samuel Herzog

140 Jahre Hochschule Luzern Design & Kunst - Fortsetzung folgt
von : Jana Bruggmann

Yellow Creatures - Weder Fisch noch Vogel
von : Niklaus Oberholzer

Josef Müller - Hommage an einen pionierhaften Vermittler
von : Ursula Meier

Übungen für eine bessere Zeit - Dreimal neu verwoben
von : Kristin Schmidt

Never Ending Stories - Zirkuläre Narrative
von : Miriam Wiesel

Bernd und Hilla Becher - Fotografie als Skulptur
von : Giulia Bernardi

Alice Boner - Künstlerin, Indologin und Kulturbotschafterin
von : Gabriele Lutz

Thomas Ritz - Brüchige Bildwelten
von : Iris Kretzschmar

Eleven Calendar Girls and a Cowboy - Diven
von : Aoife Rosenmeyer

Miquel Barceló - Arena der Farbe
von : Philipp Spillmann

Julije Knifer und Aurélie Nemours - Letzte und erste Bilder
von : Dominique von Burg

Marguerite Humeau - Bedrohliche Rätsel
von : Philipp Spillmann

Digitale Kunst/Ubermorgen.com, Vote Auction, 2000
von : Raffael Dörig

Digitale Kunst/Samuel Wohlgemuth, Abtransport
von : Samuel Wohlgemuth

Back to Paradise
von : Feli Schindler

Rudolf Zender
von : Lucia Angela Cavegn

Paul Klee
von : Yvonne Ziegler

huber.huber
von : Deborah Keller

Willem de Rooij - ‹Whiteout›
von : Miriam Wiesel

Kriegsfotografinnen 1914-1945
von : Miriam Wiesel

Die Sammlung Hahnloser
von : Alice Henkes

Ferdinand Hodler
von : Sabine Elsa Müller

Peter Zumthor
von : Kristin Schmidt

Pat Noser, Paul Takács
von : Feli Schindler

Sterne
von : Patricia Grzonka

Joseph Kosuth
von : Barbara Fässler

Lorenzo Scotto di Luzio
von : Karlheinz Pichler

Hisako Inoue
von : Roberta, De Righi

Agnès Geoffray
von : Irene Müller

Pauline Julier
von : J. Emil Sennewald

Jakob Tuggener
von : Johanna Encrantz

Christoph Eisenring
von : Kristin Schmidt

Talisa Lallai
von : Giulia Bernardi

Matt Mullican
von : Giulia Bernardi

Aktuelle Videos



Endlich! Glanzlichter der Sammlung
St. Gallen

Nachhall und Witterung
Stans