Direkt zum Inhalt
Judith Albert - Mit tastender Kamera den Bildrändern entlang...

Langsamkeit und Kontemplation sind Aspekte, die wir nicht primär mit dem Medium Film verbinden. Dennoch setzt Judith ­Albert sie in ihren Video-Arbeiten als zentrale Instrumente ein, um die Konstruktion von Bildideen zu befragen. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die Appropriation. Das Kunstmuseum Solothurn zeigt eine umfassende Schau ihrer Werke.


Den vollständigen Text können Sie in der aktuellen Printausgabe des Kunstbulletins lesen oder indem Sie sich als Abonnent anmelden.


Einzelnen Artikel kaufen

Möchten Sie nur diesen Artikel lesen? Sie können ihn hier separat kaufen.

CHF3.—

Nachdem Sie den Artikel gekauft haben, wird er als PDF in Ihrem Browserfenster angezeigt. Sie können sich den Artikel auch als PDF an die unten angegebene E-Mail-Adresse schicken lassen.

Kaufen

Bis

Institutionen

Titel Land Ort Details
Kunstmuseum Solothurn
Schweiz
Solothurn
Solothurn

Künstler:innen

Details Name Portrait
Judith Albert

Autor:innen