Skip to main content
Chiharu Shiota — Erinnerungsgeflechte

Zürich — Es ist betörend, wie mit stoischer (japanischer) Geduld hunderte Brillen an senkrecht hängenden Schnüren befestigt wurden. Dazu der Moirée-Effekt, der sich beim Abschreiten der Installation ergibt, die schönen Schattenbilder, welche die Brillen auf den Boden werfen. Was haben diese Gläser alles gesehen? Dass hier der Mensch im Gefüge eines grossen Ganzen im Zentrum steht, wird auch ohne die etwas überdeutlichen Aquarelle der Serie ‹Connected to the Universe› vom Obergeschoss deutlich. Man verzeiht Chiharu Shiota die Tendenz zum Kitsch trotzdem. Weil sich in ihren «Geflechten» Zeit, Vergänglichkeit und kollektive Erinnerungen verfangen, die auch erschauern lassen.

Institutions

Title Country City Details
Museum Haus Konstruktiv
Switzerland
Zürich
Zürich

Artist(s)

Author