Skip to main content

URSINAE - nach den Sternen greifen 

Das 120 m2 grosse Glasdach URSINAE ist ein Kunstwerk am Fuss des BäreTowers in Ostermundigen, höchster Wohnturm der Schweiz. Wie der Turm, stellt auch das Kunstwerk eine Verbindung zwischen Himmel und Erde dar. 

Die Sternenform des Dachs sowie die fliessenden Farbtöne wurden von den drei Sternkonstellationen des grossen Bären (Ursa Major), des kleinen Bären (Ursa Minor) sowie des Arcturus (Bärenhüter bei den alten Griechen, welcher auch Bouvier genannt wurde - der Familienname der Künstlerin) inspiriert. Bouvier Ausländer nimmt Bezug auf diese Konstellation und bildet diese zum Eröffnungszeitpunkt am 1. Juli 2022 in der Struktur des Dachs ab. 

Vom Dach des BäreTowers aus sieht man Bundeshaus sowie das Berner Münster, welches einen halben Meter höher als der BäreTower ist. URSINAE nimmt Bezug auf das Kreuzgewölbe sowie die Bleiglasfenster im Berner Münster. Die Sterne referenzieren auf Ewigkeit, Raum und Hoffnung. 

Scheint die Sonne, dann reflektieren die farbigen Glasfelder auf den Natursteinboden des Platzes und verleihen dem Werk eine spielerische Komponente. Mit dem Tageslauf der Sonne wandert auch der farbige Schatten des Dachs über den Platz. Aus dem zweidimensionalen Dach wird ein dreidimensionaler Farbraum, welchen man betreten und in einen "Farbenrausch" eintauchen kann. Zu jeder Jahreszeit, Tag- und Nachtsituation ergeben sich so immer wieder andere Farbwahrnehmungen und bilden sonnenuhrgleich die Zeit ab. 

Ein ikonisches Werk prädestiniert für Instagram-Momente. 

 

Infos

Date
Work type
Public Art
Object dimensions
Höhe: 3.73 m
Material

Stahl, Glas

Technology
Stahl-Glas-Skulptur
Share

Map

Bernstrasse 25
3072 Ostermundigen
Switzerland