Skip to main content

Uecker, Günther (* 1930, Wendorf): «Regentor» (1979)

 

Wir schreiben den 21. April 1981. Es ist kurz vor Ostern. Die Winterthurerinnen und Winterthurer erleben ihr graues Wunder – ein 3,5 Tonnen schwerer Dickhäuter wird gesichtet: Der Zirkus ist in der Stadt, und der Elefantenbulle Sahib schreitet unter dem «Regentor» durch, einem Kunstwerk von Günther Uecker. Unter Sahibs Füssen gehen gleich drei Bodenplatten zu Bruch. Es knirscht und kracht, während aus den 144 Düsen in der Torbogendecke unaufgeregt Wasser tropft. Ob die Geschichte wahr ist, dass sich hier einmal ein Elefant eine Dusche gönnte? Am besten fragst du einen Menschen, der damals in der Stadt wohnte. Kennst du einen? Zählst du sogar selbst dazu? Tatsache ist: Als Ueckers bronzenes «Regentor» 1979 als Kunst-und-Bau-Projekt vor dem Theater am Stadtgarten enthüllt wurde, war die Stadtregierung begeisterter als das Volk. Während erstere enthusiastisch vom leisen, zarten Wasserspiel, das an Sphärenklänge erinnere, schwärmte, schüttelten Passantinnen und Passanten nicht selten den Kopf. Sie fragten sich, was das denn bitte darstellen soll: ein Riesenschemel vielleicht? Die Pforte zum Himmel? Zur Hölle? Oder eben: eine 4 Meter hohe Dusche für Elefanten? Andrea Keller

 

 

Infos

Künstler:innen
Datum
Art des Kunstwerkes
Public Art
Abmessungen des Objekts
4.7m
4.7m
4.7m
Material

Stahl

Technik
Skulptur
Share

Map

4 Theaterstrasse
8400 Winterthur
Schweiz

Künstler:innen

Institutionen

Titel Land Ort Details
Stadt Winterthur
Schweiz
Winterthur
Winterthur