Direkt zum Inhalt
Les Urbaines - une forme d'écriture de l'espace
Pour sa treizième édition, le festival des Urbaines de Lausanne consacrée aux créations artistiques émergeantes, propose un intriguant itinéraire à la découverte de la ville et des ses espaces culturels. Federica Martini, curatrice et critique d'art italienne responsable du programme des arts visuels de cette édition, nous promène à travers la ville.

Den vollständigen Text können Sie in der aktuellen Printausgabe des Kunstbulletins lesen oder indem Sie sich als Abonnent anmelden.


Einzelnen Artikel kaufen

Möchten Sie nur diesen Artikel lesen? Sie können ihn hier separat kaufen.

CHF3.—

Nachdem Sie den Artikel gekauft haben, wird er als PDF in Ihrem Browserfenster angezeigt. Sie können sich den Artikel auch als PDF an die unten angegebene E-Mail-Adresse schicken lassen.

Kaufen

Bis

Autor:innen