Skip to main content
«I promise it''s political - Performativität in der Kunst» im Museum Ludwig

«I promise it’s political?» zeigt Künstler und Künstlerinnen aus den sechziger Jahren bis in die Gegenwart, die Kunst als ein «performatives, also situatives und daher aufführungsähnliches Geschehen betrachten», schreibt Dorothea von Hantelmann, die mit Marjorie Joengbloed die Ausstellung eingerichtet hat.


Den vollständigen Text können Sie in der aktuellen Printausgabe des Kunstbulletins lesen oder indem Sie sich als Abonnent anmelden.


Einzelnen Artikel kaufen

Möchten Sie nur diesen Artikel lesen? Sie können ihn hier separat kaufen.

CHF1.—

Nachdem Sie den Artikel gekauft haben, wird er als PDF in Ihrem Browserfenster angezeigt. Sie können sich den Artikel auch als PDF an die unten angegebene E-Mail-Adresse schicken lassen.

Kaufen