Skip to main content

Infos

Adresse
St. Alban-Graben 16/20 Basel, 4051 Schweiz
Typ
Museum
Telefon
Public
+41 61 206 62 62
Share

Map

Ausstellungen / Events

Titel Datum Typ Ort Land Details
Einmalig — Monotypie und Abklatsch - Ausstellung Basel Schweiz
-
Ausstellung
Basel
Schweiz
Bernard Buffet — Existenzialist und Populärkünstler - Ausstellung Basel Schweiz
-
Ausstellung
Basel
Schweiz
When We See Us - Ausstellung Basel Schweiz
-
Ausstellung
Basel
Schweiz
Made in Japan - Ausstellung Basel Schweiz
-
Ausstellung
Basel
Schweiz
Geniale Frauen - Ausstellung Basel Schweiz
-
Ausstellung
Basel
Schweiz

Artikel

Videos

Ein umfassende Retrospektive im Kunstmuseum Basel stellt eine Künstlerin vor, deren Werk genauso vielfältig wie radikal war. 

Sophie Taeuber-Arp (1889–1943) war eine Pionierin der Abstraktion. Als sie 1943 auf tragische Weise ums Leben kam, umfasste ihr Œuvre Textilien wie Kissen und Tischdecken, Perlarbeiten, ein Marionettentheater, Kostüme, Wandmalerei, Möbel, Architektur, Grafikdesign, Malerei, Zeichnung, Skulptur und Reliefs. In ihrem interdisziplinären Schaffen ebnete sie mit scheinbar spielender Leichtigkeit die althergebrachten Grenzen zwischen Kunst und Leben ein.

Die zwei Brüder André und Michel Décosterd befassen sich mit den Interaktionen zwischen Ton, Bild und Raum und erneuern die Wahrnehmung der zeitgenössischen Musik. Weitere vierzehn Musikerinnen und Musiker oder Ensembles werden mit dem Schweizer Musikpreis ausgezeichnet.

Die Preisverleihung findet am 20. September 2019 im Rahmen des Festivals ZeitRäume in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset im Kunstmuseum Basel statt.

http://www.schweizermusikpreis.ch/de/gewinner1/​