Direkt zum Inhalt
3&acute in der Kunsthalle Schirn
Es heisst, drei Minuten seien die durchschnittliche Zeit, die Ausstellungsbesucher einem Kunstwerk widmeten. Ein statistisches Mittel, das zwar kaum in die Realität einer individuellen Erfahrung zu übersetzen ist, das aber nichts desto weniger als Gespenst durch die Diskussionen um kuratorische Konzepte und Strategien der Kunstvermittlung spukt. Wie funktioniert eine Ausstellung, die vor diesem Hintergrund in die Offensive geht und die drei Minuten zum Programm erklärt?

Den vollständigen Text können Sie in der aktuellen Printausgabe des Kunstbulletins lesen oder indem Sie sich als Abonnent anmelden.


Einzelnen Artikel kaufen

Möchten Sie nur diesen Artikel lesen? Sie können ihn hier separat kaufen.

CHF2.—

Nachdem Sie den Artikel gekauft haben, wird er als PDF in Ihrem Browserfenster angezeigt. Sie können sich den Artikel auch als PDF an die unten angegebene E-Mail-Adresse schicken lassen.

Kaufen

Bis

Institutionen

Titel Land Ort Details
Schirn Kunsthalle
Deutschland
Frankfurt/M
Deutschland
Frankfurt/M

Künstler:innen

Autor:innen

Details Name Portrait
Verena Kuni