Skip to main content

Infos

Share

Im Bündnerland eröffnet ein neuer Ausstellungsraum, der seinen Ursprung im Nachlass des Trunser Künstlers hat.

Matias Spescha steht in der Reihe der bedeu­tendsten Bündner Künstler zwischen Alberto Giacometti und Not Vital und gilt als ein wichtiger Schweizer Künstler der Nachkriegszeit. Die erste Ausstellung im ihm gewidmeten Ausstellungsraum in der ehemaligen Tuchfabrik versammelt herausragende Arbeiten aus den beiden letzten Jahrzehnten seines Schaffens, den 1990er Jahren bis zu seinem Tode 2008. Es sind Werke, die bis heute in seinem primären Atelier im südfranzösischen Bages verblieben sind.

Künstler:innen

Details Name Portrait
Matias Spescha

Gruppe/Mitglieder

Institutionen

Titel Land Ort Details
Spazi Spescha
Schweiz
Trun
Schweiz
Trun

Artikel