Skip to main content

Videos von und über Künstler:innen und Kunstinstitutionen – ein wachsendes Archiv!
Wir freuen uns über Ihre Beiträge: info@kunstbulletin.ch

 

Nidwaldner Museum | Som­mer im Mu­se­um

«Happen 6» – Ein Per­for­man­ce­abend im eigenen Garten

Im lauschigen Hof des Museums und in den unterschiedlichen Räumen fand während drei Wochen ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit Rundgängen, Gesprächen, Lesungen und Musik statt. Im gemütlichen Sommerbistro liess es sich bei Speis und Trank verweilen. Und natürlich gab es auch Performances. «happen» heisst diesbezüglich das Format, das der Künstler Rochus Lussi 2017 injiziert hat.

 

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus,   -

Kunstmuseum St.Gallen | On – On Kawara

Zeit definiert unsere Existenz wie kaum eine andere Dimension und erscheint dennoch nicht fassbar – dem widmete sich On Kawara in seinen Werken.

Kunstmuseum St. Gallen – Lokremise,   -

Flut — Malte Stein

Regie: Malte Stein
Drehbuch: Malte Stein
Animation: Malte Stein
Musik und Foley: Mauro Marzo, Malte Stein
Sounddesign: Malte Stein
Soundmixing: Michał Krajczok
Produktion: Malte Stein
Stimmen: Manuela Buske, Darius Kolski, Gitte Hellwig, Malte Stein
Land: Deutschland
Jahr: 2018
Dauer: 9’55’’

Kunsthaus Zofingen | Grenzenlos

Einblicke in eine unbekannte Privatsammlung 

Die Ausstellung im Kunsthaus Zofingen gewährt erstmals Einblick in die umfangreiche und vielfältige Kunstkollektion des Privatmanns Heiner Hoerni mit Werken von Kunstschaffenden aus dem Aargau sowie weiteren namhaften nationalen und internationalen Positionen. Beim Streifzug durch Jahrzehnte der Kunstgeschichte entdecken Besucher:innen so manch unerwarteten künstlerischen Querverweis. arttv hat sich von der künstlerischen Leiterin Eva Bigler durch die Ausstellung führen lassen.

Kunsthaus Zofingen,   -

Shedhalle Frauenfeld | Sommeratelier mit Maureen Kaegi

Die Rolle der Utopie in schwierigen Zeiten, das ist eines der Themen welche die Künstlerin in ihren Werken umtreibt.

Shed im Eisenwerk,   -

Galerie Stans | Corinne Güdemann | Tag für Tag

In der Collage erforscht die Künstlerin ihren Zugang zur Malerei und im Selbstporträt ihr eigenes Abbild

Vor einem Jahr wurde die Galerie Stans im historischen Flury-Haus neu eröffnet, arttv war dabei und hat die Gründer:innen vorgestellt. Um zu sehen, was aus ihrem Projekt geworden ist, kehrten wir an den Ort zurück und fanden die wundervolle Ausstellung von Corinne Güdemann vor. Zum ersten Mal überhaupt sind Malereien und Collagen der Schweizer Künstlerin zu sehen. Sie blenden zurück auf ihre frühen Begegnungen mit Kunst in der Kindheit.

Galerie Stans,   -

Erste Ausgabe | Kunstlokal Festival | Sammlungen bewegen

Ein neues Festival bringt Bewegung in die Kulturszene des Zürcher Oberlands.

Sechs Wochen lang darf man sich in zwölf Gemeinden des Zürcher Oberlands auf innovative Kunst- und Ausstellungsprojekte freuen. Das neue Festival mit dem doppeldeutigen Namen «Kunstlokal» arbeitet mit lokalen Kulturinstitutionen zusammen und will mit einem umfangreichen Vermittlungsprogramm zum Treffpunkt für ein breites Publikum werden.

Sammlungen bewegen | Kunstlokal Festival | 27. August bis 8. Oktober 2022

www.kunstlokal-festival.ch

Ausstellung: »Passagen« @ Kunststiftung DZ BANK

Wir befinden uns inmitten einer Reihe von Umbrüchen, die unser gesellschaftliches Leben prägen. Die Ausstellung »Passagen« setzt sich auf vielfältige Weise mit genau dieser Thematik des Durch- und Übergangs (französisch ›passage‹) auseinander. Im Wintersemester 2021/22 wurde im Rahmen einer Kooperation mit der Masterklasse von Prof. Dr. Steffen Siegel (Theorie und Geschichte der Fotografie) an der Folkwang Universität der Künste in Essen die Ausstellung »Passagen« erarbeitet.

Kunststiftung DZ BANK,   -

Kunsthaus Zug | Richard Gerstl

Er war der erste österreichische Expressionist. Sein Werk hat noch heute eine ungebrochene Sprengkraft.

Rebellisch, radikal und unverstanden: Richard Gerstl (1883–1908) war seiner Zeit weit voraus. Zeit seines Schaffens stiess er auf Ablehnung, nach seinem Selbstmord mit gerade mal 25 Jahren drohte er in Vergessenheit zu geraten. Heute hat sich der Künstler als zentrale Figur in die Avantgarde der Kunstgeschichte eingeschrieben und ist Inspiration für bedeutende Gegenwartskünstler:innen wie Martha Jungwirth, Georg Baselitz oder Günter Brus.

Kunsthaus Zug,   -

Manivald — Chintis Lundgren

Regie: Chintis Lundgren

Drehbuch: Chintis Lundgren, Draško Ivezić

Musik: Terence Dunn

Sound Design: Pierre Yves Drapeau

Produktion: Chintis Lundgreni Animatsioonistuudio, Adriatic Animation, National Film Board of Canada

Land: Kroatien, Kanada, Estland

Jahr: 2017

Dauer: 12’58’’