Skip to main content

Infos

Address
Davidstrasse 44 St. Gallen, 9000 Switzerland
Type
Museum
Phone
Public
+41 71 223 58 57
Informations

Das Museum und die Stiftung verstehen sich als Kompetenzzentrum speziell für Schweizer Outsider Art, Art Brut, Naive Kunst, die auch spezifische Bildtraditionen der Landeskultur erfasst.

Share

Map

Exhibitions / Events

Title Date Type City Country Details
Ukrainischer Sonntagsbrunch: Aus gemeinsamen Schalen - Event St. Gallen Switzerland
-
Event
St. Gallen
Switzerland
Video-Talk: Art against War (engl.) - Talk/Lecture St. Gallen Switzerland
-
Talk/Lecture
St. Gallen
Switzerland
Ausstellungsgespräch mit Vita Susak und Olga Osadtschy - Talk/Lecture St. Gallen Switzerland
-
Talk/Lecture
St. Gallen
Switzerland
Dissonanz zum Atem - Event St. Gallen Switzerland
-
Event
St. Gallen
Switzerland
Pro-europäischer Westen und Pro-russischer Osten? - Event St. Gallen Switzerland
-
Event
St. Gallen
Switzerland

Articles

Videos

Eine Mehrfachausstellung mit Werken von Linda Naeff, Maria Rolly und vielen anderen Künstlerinnen.

«Matricule II.» widmet sich dem Nachlass der Genfer Künstlerin Linda Naeff, die traumatische Erlebnisse stets in knalligen Farben verarbeitet hat. Demgegenüber steht der «Mütter-Zyklus» von Maria Rolly in seiner Gesamtheit, flankiert von Werken aus der Museumssammlung von Adelheid Duvanel (1936–1996), Reni Blum (1934–2003), Berta Balzli (1920–2010) und Ulrich Bleiker (1914–1994).

100 Jahre nach Ligabues Ausweisung nach Italien ist er in St. Gallen wieder erlebbar. Heute ist er berühmt als der «italienische Van Gogh». 

Die Sammlung Prinzhorn ist ein einmaliger Fundus künstlerischer Arbeiten aus psychiatrischen Kliniken, mit rund 6000 Werken.Hans Prinzhorn sammelte Kunstwerke von Patienten psychiatrischer Anstalten. Mit der Ausstellung wird die Historie der berühmten Sammlung Prinzhorn zum ersten Mal als Teil der Schweizer Geschichte der Art Brut formuliert. Besonders spannend ist dabei der Einfluss, den diese Arbeiten auf wichtige Künstler*innen des 20. Jahrhunderts hatte.

Notebooks

Title Post date Details
Lene Marie Fossen 08.12.2022