Skip to main content

Infos

Adresse
Hofstettenstrasse 14 Thun, 3600 Schweiz
Typ
Museum
Telefon
Public
+41 33 225 84 20
Share

Map

Association

Title Post date Details
Förderverein Kunstmuseum Thun 10.06.2016

Ausstellungen / Events

Titel Datum Typ Ort Land Details
Stadt-Land-Fluss - Ausstellung Thun Schweiz
-
Ausstellung
Thun
Schweiz
Cantonale Berne Jura 2023 - Ausstellung Thun Schweiz
-
Ausstellung
Thun
Schweiz
Not My Circus, Not My Monkeys - Ausstellung Thun Schweiz
-
Ausstellung
Thun
Schweiz
Reena Saini Kallat — Deep Rivers Run Quiet - Ausstellung Thun Schweiz
-
Ausstellung
Thun
Schweiz
Aeschlimann Corti-Stipendium - Ausstellung Thun Schweiz
-
Ausstellung
Thun
Schweiz

Artikel

Titel Typ Ausgabe Bilder Details
Not My Circus, Not My Monkeys — Die Kunst mit dem Zirkus Besprechung Kunstbulletin 11/2023
Reena Saini Kallat — Weil Flüsse mehr sind als fliessendes Wasser Fokus Kunstbulletin 7-8/2023
The Other Kabul — Reflexionen über ein fremdes Land Besprechung Kunstbulletin 11/2022
Lorna Simpson — Im Dunst verschwindend Besprechung Kunstbulletin 7-8/2022
René Myrha — Ein fantastisches Universum Besprechung Kunstbulletin 4/2022
Necla Rüzgar Hinweis Kunstbulletin 3/2022
The Other Kabul — Making-of einer herausfordernden Ausstellung Fokus Kunstbulletin 12/2021
Antje Majewski und Paweł Freisler — Immer wieder der Apfel Besprechung Kunstbulletin 11/2021
Paul Fägerskiöld — Steht unsere Zukunft in den Sternen? Besprechung Kunstbulletin 7-8/2021
Albrecht Schnider Hinweis Kunstbulletin 7-8/2021

Videos

Im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums des Kunstmuseum Thun geben Kunstschaffende aus der Sammlung Einblick in ihr Schaffen und ihre Werke. Der Aarauer Künstler Max Matter bewegt in seiner langjährigen Schaffensphase zwischen Zufall, Ahnung und Anordnung und erklärt uns, wie er zu fotografischen Bildern ohne Kamera kommt. Das Kunstmuseum Thun hat fünf Werke von Matter in seiner Sammlung.

Im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums des Kunstmuseum Thun geben Kunstschaffende aus der Sammlung Einblick in ihr Schaffen und ihre Werke. Die Künstlergruppe U5 arbeitet seit 2007 ausschliesslich im Kollektiv zusammen. Das Zulassen von Zufälligkeiten und Ereignisse in ihrem Schaffen sind genauso zentral wie das Einsetzen eines breiten Spektrums an Medien und Materialien. Nach der Ausstellung Parasite (2014) wurde das Weltmodell in den Sammlungsbestand des Kunstmuseums Thun aufgenommen. U5 erklärt uns die Hintergründe.

Mit Einatmen – Innehalten – Ausatmen zeigt das Kunstmuseum Thun die erste institutionelle Ausstellung des dänischen Künstlers Jeppe Hein in der Schweiz, die in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entstanden ist. Auf unterschiedliche Weise greift die Ausstellung das Thema Atem und Heins Auseinandersetzung mit dem Thema auf. In einem Rundgang führt der Künstler durch seine Ausstellung im Kunstmuseum Thun, welche vom 3.3. bis am 29.7.2018 zu sehen ist.

Im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums des Kunstmuseum Thun geben Kunstschaffende aus der Sammlung Einblick in ihr Schaffen und ihre Werke. Der Thuner Fotograf Christian Helmle ist mit 10 Werken in der Museumssammlung vertreten. Er wurde nach dem Ursprung seiner 16-teilien Serie "Bauten der Moderne" gefragt, welche 2015 in die Sammlung kam.

Im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums des Kunstmuseum Thun geben Kunstschaffende aus der Sammlung Einblick in ihr Schaffen und ihre Werke. Dazu haben wir Renée Levi in ihrem Atelier in Basel besucht und sie gefragt, inwiefern ihr die Betrachterinnen und Betrachter wichtig sind.